Sieht aus wie flüssiges Gold: selbst gemachter Apfelsirup

November

27

von Debo // in Grünes Leben

0 Kommentare

Apfelsirup ist ruck-zuck selbst gemacht und sooo lecker. Wir verraten euch, wie es geht und wozu der rotgoldene Sirup schmeckt.

Wir sind nach wie vor im Einkoch-Fieber. Denn einige Äpfel wollen noch haltbar gemacht werden! Wir haben jetzt ein Sirup in rotgold gezaubert – nämlich einen weihnachtlichen Apfelsirup!

Was ihr für Apfelsirup benötigt:

Apfelsirup: Zutaten.
Weihnachten im Glas – mit nur drei Zutaten!
  • etwa 2 kg Äpfel
  • etwa 550 g Zucker
  • 3 Zimtstangen

Die Menge reicht für viereinhalb Flaschen.

So macht ihr Apfelsirup selbst:

Um Apfelsirup selbst zu machen, nehmt ihr idealerweise einen Entsafter zur Hand. Habt ihr keinen, könntet ihr die Äpfel in eine Mosterei zum Pressen bringen. Oder mit 200 ml Wasser köcheln, köcheln, köcheln, dann mixen und durch ein Sieb passieren. Doch von vorne:

Schritt eins: Äpfel vorbereiten und entsaften

Für Apfelsirup werden Äpfel entsaftet.
In den Entsafter könnt ihr auch Kerngehäuse geben.

Die Äpfel waschen und vierteln und schlechte Stellen entfernen. Dann nach Anleitung im Dampfentsafter entsaften. Den entstandenen Apfelsaft durch ein feines Sieb in einen Topf gießen.

Schritt zwei: mit Zucker und Zimt einkochen

Apfelsirup in einem Topf.
Rotes Gold: yummy Apfelsirup.

Den Zucker und die Zimtstangen hinzufügen und die Zutaten für etwa fünf Minuten sprudelnd kochen lassen. Anschließend bei mittlerer ungefähr eine Stunde reduzieren lassen.

Schritt drei: abfüllen

Apfelsirup wird in Flaschen abgefüllt.
Den Sirup füllt ihr schön heiß ab.
Ein Mann dreht den Deckel auf einer Flasche Apfelsirup zu.
Mit einem Tuch schützt ihr euch gegen die Hitze.

Den heißen Apfelsirup direkt in die vorbereiteten, sterile Flaschen abfüllen. So hält der Sirup etwa ein Jahr.

 

Wir genießen den Sirup zum Beispiel zu Zimtschnecken oder auch Waffeln oder anderen fluffigen,süßen Teigwaren. Ihr wollt noch mehr Süßes aus Äpfeln einkochen? Dann probiert unser Rezept für Apfelmus aus.

Eine Flasche Apfelsirup steht auf einem Tisch.
Gerade zu Weihnachten schmeckt der Sirup besonders gut.
Apfelsirup steht auf dem Tisch neben Zimtschnecken.
Zimtschnecken, Waffeln … Apfelsirup schmeckt zu allen möglichen fluffigen Teigsachen.
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
Success message!
Warning message!
Error message!