Willkommen in Longmeadow! Buchrezension zu „Genial gärtnern“ von Monty Don

Oktober

7

von Debo // in Grünes Leben

0 Kommentare

Wir sind große Fans von Monty Dons BBC-Sendung „Gardeners‘ World“. Nun hat der Brite seinen Bestseller „Genial gärtnern“ umfassend aktualisiert. Klar, dass wir einen Blick hineinwerfen müssen!

Immer wieder freitags heißt uns Monty Don in der BBC-Sendung „Gardener’s World“ willkommen. Und am Tag drauf bin ich mehr als bereit, diverse Ecken im Garten umzukrempeln, Gemüse auszusäen oder Stecklinge zu nehmen. Ich liiiiebe die Art, wie der Brite so völlig unaufgeregt, aber trotzdem enthusiastisch durch die Sendung führt. Und ich gehe zu etwa 95 Prozent konform mit dem, was er so sagt und tut. „Biologisch und naturnah heute“ verspricht der Untertitel seines nun ganz neu aufgelegten Gartenbuch-Klassikers „Genial gärtnern“, der 2004 zum ersten Mal aufgelegt wurde. Neben Tipps rund um das natürliche Gärtnern gibt uns Monty Einblicke in seinen Garten Longmeadow – oder vielmehr die verschiedenen Gärten. Und macht Lust, sich sowohl im Gemüsebeet als auch in der Gartengestaltung auszutoben.

Genial gärtnern: die Optik

Das Buch ist im Verlag DK (Dorling Kindersley) erschienen, die Optik fällt dementsprechend etwas klassischer aus. Was für uns auch völlig fein ist! Es ist übersichtlich und klar gehalten und man findet sich schnell zurecht. Es hat über 430 Seiten und eignet sich daher sehr gut zum Nachschlagen einzelner Passagen, eher weniger für das Lesen am Stück!

Genial gärtnern: Aufbau & Inhalt

Das Buch beginnt mit einer relativ langen Einführung zu Monty Dons Gärtnerdasein sowie seiner Karriere, der Entstehung des Buches und der Gärten Longmeadow. Auch ein paar Grundlagen zum natürlichen Gärtnern gibt es bereits. Wer sich die Zeit nimmt, erfährt ein paar spannende Details. Und, dass Rom, also Longmeadow, nicht an einem Tag erbaut wurde. Irgendwie tröstlich! Danach legt Monty Don mit Einblicken in seine Art der Gartengestaltung nach. Spannend, denn bei dem Briten blüht es quasi rund ums Jahr – nun wissen wir auch, wie er das hinkriegt…! In Kapitel Nummer drei geht es um Garten-Basics, darauf folgen detaillierte Ausführungen zu den einzelnen Gartenabschnitten in Longmeadow. Kapitel fünf befasst sich mit Pflanzen wie Stauden, Ein- und Zweijährigen, Zwiebelpflanzen, Sträuchern etc. Kapitel sechs dreht sich ums „Essen aus dem Garten“, hier gibt Mont Tipps zum Gemüse-, Kräuter- und Obstanbau. Nach einem Blick ins Inhaltsverzeichnis wird klar, warum der Originaltitel „The Complete Gardener“ heißt, oder?!

Seite zu Laubhumus im Buch von Monty Don.
Bei Monty Don gibt es umfangreiche Grundlagen.

Und genau das finden wir auch so spannend: Es geht nicht nur um den Gemüsegarten, sondern um das große Ganze. Und auch Schönes findet seinen Platz – nicht nur in den Pflanzentipps, sondern auch in den Abschnitten zu Montys verschiedenen Gärten. Dem „Paradiesgarten“ etwa oder dem „Cottage-Garten“. Die Texte sind mit vielen Infos, aber auch persönlichen Eindrücken gespickt im gewohnten Monty-Stil. Manchmal hört man den TV-Moderator regelrecht sprechen – vor dem inneren Ohr, versteht sich. „Wir haben nun einen privaten Garten, den jede Woche Millionen Menschen besuchen, wenngleich kaum einer von ihnen je seinen Fuß hineinsetzt.“ – So beschreibt Monty Don seine Situation. Und genau diese Einblicke für Besuchende, die schafft er auch für uns Leser:innen.

Seite mit Pflanzentipp im Buch von Monty Don.
Pflanzentipps gibt`s auch!

Unser Fazit zum Buch

Ein umfassender Ratgeber mit großem Inspirationspart, der in keinem Gartenbuch-Regal fehlen sollte.  Garten-Neulinge und Naturgarten-Freaks wie wir kommen hier auf ihre Kosten. Ich find es nämlich zum Beispiel ganz spannend, mal die „britische“ Sicht der Dinge zu sehen und einmal über die Gartengrenzen hinaus!

Zur Info: Wir haben das Buch als kostenloses Rezensionsexemplar erhalten, sind aber völlig unabhängig in unserer Meinungsäußerung.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
Success message!
Warning message!
Error message!