Sieben Ideen
für den Garten

Februar

19

0 Kommentare

An Ideen für den Garten mangelt es uns nicht. Das liegt vor allem an Pinterest, wo wir aktuell viel Zeit verbringen. Hier sind unsere sieben Favoriten, die wir unbedingt im Garten umsetzen wollen!

Unser Kleingarten bietet viel Platz – und dementsprechend viele Ideen für den Garten haben wir denn auch. Manche sind eher Spinnereien, manche aber schon sehr konkret gediehen. Pinterest sei dank!

Wunderbar wilder Bauerngarten
Eine unserer Ideen für den Garten, die wir schon umsetzen: einen Bauerngarten anzulegen. Dabei schwebt uns eine etwas wildere Variante vor, die nicht perfekt, aber dafür sehr gemütlich aussieht. Mal schauen, ob es was wird!

 

Grünes Dach für grüne Daumen
Wir sind gerade fleißig dabei, unsere Gartenhütte zu planen. Was schon feststeht: Wir wollen unbedingt ein begrüntes Dach! Mit Moosen, Gräsern und Sukkulenten, was auch immer da oben anwächst. Warum wir uns dafür entschieden haben? Uns gefallen diese Null-acht-Fuffzehn-Teerpappendächer überhaupt nicht. Und ein Aludach ist leider zu teuer und noch dazu sehr aufwendig anzubringen. Und: Wir haben kaum Wartungsaufwand mit einem begrünten Dach. Top!

 

Draußen zu Hause
War mal ein Slogan von IKEA, glaube ich. Egal. Mir gefällt der Gedanke, den Garten als grünes Wohnzimmer zu nutzen. Oder als grüne Küche. Das Kleingartengesetz verbietet uns, unseren Wasseranschluss in die Hütte zu legen. Bedeutet: Wir brauchen eine Spüle für draußen. Diese Variante hier lässt sich relativ einfach selbst bauen. Und integriert gleich den Grill. Ziemlich gut!

 

Kräuterspirale
Manche Ideen für den Garten haben sich schon beim ersten Besuch des Stückles aufgedrängt. So wie die Kräuterspirale: Wir haben eine Fläche, die wir liebevoll den „Sumpf“ nennen. Es handelt sich dabei um eine Senke, in der der Boden der feucht ist. Dort könnte man super einen Teich oder zumindest ein kleines Wasserloch anlegen, Und direkt daran dann eine Kräuterspirale anschließen. Die ist nicht nur superpraktisch, weil sie alle Kräuter an einem Ort bündelt und sie nicht in verschiedenen Beeten wachsen. Eine Kräuterspirale sieht auch sehr hübsch aus. Oder?!

 

Eine Lösung für unseren Hang
Apropos Ideen für den Garten, die sich einem aufdrängen. Wir haben in unserem Kleingarten ja erwähnten Hang. Der hat uns am Anfang ganz schön Kopfschmerzen bereitet. Pinterest wusste es besser: Hier haben wir eine Spitzenidee gefunden, wie wir am Hang ein Beet anlegen können. Definitiv auf unserer To-Do-Liste für nächstes Jahr!

 

Der wachsende Zaun
Wir sind keine großen Fans von Hecken und Zäunen. Aber manchmal sind sie eben notwendig. Unter unseren liebsten Ideen für den Garten findet sich eine Variante, wie man einen lebendigen Sichtschutz errichten kann. Der Weidenzaun wächst schneller als eine Hecke und ist viiiiiel schöner als die herkömmlichen Bretterwände.

 

Gewächshaus aus alten Fenstern
Machen wir uns nichts vor: Die Sommer in Hamburg können ziemlich unsommerlich ausfallen. In 2016 hatten wir gefühlt nur drei Wochen Sommer und das im Oktober. Das Gartenjahr war ziemlich mau. Die Lösung: ein Gewächshaus. Und zwar nicht irgendeins: Es aus alten Fenstern zu bauen, zählt zu unseren liebsten Ideen für den Garten! Ich liebe den Gedanken des Upcyclings. Also alten Sachen noch einmal einen neuen Zweck verpassen. Jetzt müssen wir nur noch alte Fenster finden. Falls jemand etwas weiß: Gern Bescheid geben!

 

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
Success message!
Warning message!
Error message!