Unser Garten im August

 

So ein monatlicher Vorausblick ist ja immer auch die Gelegenheit, auf den vergangenen Monat zurückzublicken. Also frag ich mich vor dem Blick auf unseren Garten im August: Ist alles eingetroffen, was wir uns erhofft und vorgenommen hatten?

Gemüse haben wir gesät, bzw. vorgezogen und dann ausgebracht. Einige der Kohlzöglinge wurden direkt von den Schnecken verspeist. Schmecken wohl zu gut. Apropos: Unsere Buschbohnen und auch die Zucchini, die eeendlich reif sind, sind einfach der Hammer! Die Bohnen sind dunkellila und werden beim Kochen ganz dunkelgrün, sehr hübsch. Schmecken tun sie auch, genauso wie unsere Zucchini. Nomnoms! Gehen die bei euch auch so ab? Bei uns wollten die erst gar nicht und jetzt können wir uns kaum mehr retten. Demnächst gibt’s dann auch ganz viele Rezepte von und mit Zucchini… ☺

Blüte einer Kapuzinerkresse in Weiß-Rot

Nach wie vor blühen die Löwenmäulchen, die Rosen, die Ringelblumen, die Malven, die Kornblumen, die Kapuzinerkresse… Es ist gerade soo, so schön bei uns. Aber so richtig zum Genießen und Verweilen kommen wir doch nicht. Zu beschäftigt sind wir mit dem Aufbau unserer Gartenhütte. Die wächst nur langsam, zu schlecht war das Wetter im Juli. Und während einschlägige Gartenmagazine jetzt schon den Abgesang auf den Sommer anstimmen, hoffen wir hier in Hamburg noch auf Sonne und Wärme und eine Zeit ohne Regen. Zwei Tage am Stück ohne Schauer wären schon was! Es stehen jetzt nämlich noch das Dach, der Außenanstrich und der Innenausbau aus. Zwar ist es in der Hütte trocken – soweit ist das Dach immerhin schon! Aber es wäre schon toll, wenn wir die Dinge, die in der Hütte gelagert sind,  unbehandelte Hölzer zum Beispiel, mal nach draußen legen könnten, ohne dass sie gleich verregnen. So hätten wir mehr Platz und Beinfreiheit beim Innenausbau. Drückt uns die Daumen, dass die Hütte im August was wird! Nachdem wir seit Mitte Juni jedes Wochenende im Garten verbracht haben, sind die Samstage und Sonntage ab jetzt eigentlich so gut wie verplant. Also öfter mal früh Feierabend machen…

Der Garten im August bedeutet ernten!

Was sonst noch ansteht im Garten im August? Mehr Ernte! Wir werden die zweite Runde Kartoffeln aus der Erde holen und vielleicht noch ein paar Möhren mehr. Zwiebeln, Lauch & Co. sollten auch bald so weit sein. Außerdem dürfte die zweite Runde Salat demnächst reif für den Teller sein. Mal sehen!

Worauf wir uns im August-Garten sonst noch freuen? Dass wir hoffentlich bald mal Freunde einladen können (wenn unsere Toilette eingebaut ist). Und: Wir machen mit bei der #augustgartenchallenge auf Instagram. Wir werden versuchen, dranzubleiben. Mal schauen, wie das so klappt. Die Themen sind auf jeden Fall bunt gemixt und auch relativ flexibel, da dürfte uns immer was zu einfallen….

In diesem Sinne: Einen schönen August für euch da draußen. Wir sind dann mal in unserer Laube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*