Blick in den Garten: Fotogalerie

Ein Blick in den Garten – für uns ist das schon eine Tradition geworden. Und eine tolle Möglichkeit, zu sehen, was wir schon gerissen haben!

Jedes Mal, wenn wir raus in die Kleingarten-Kolonie radeln, werfen wir als erstes einen Blick in den Garten und machen ein Foto. Abends das gleiche Ritual: Schnell noch einen Blick zurück ins Grün (und mit der Kamera festhalten).

Dadurch, dass unser Garten so leer war, als wir ihn vor etwas über einem Jahr übernommen haben, bietet sich das Motiv sehr gut an. Auf einen Blick sieht man, was zu tun ist – Unkraut jäten zum Beispiel. 😉 Und kann sehr schnell sehen, was sich so verändert hat.

Unser Blick in den Garten – die richtige Reihenfolge

Wir lassen unseren Blick erst einmal über den Liguster (der auf ganz vielen der Bilder dringend mal einen Heckenschnitt benötigt!!!), unsere Blumenbeete, dann über die Gemüsebeete mit Holzeinfassung im Bauerngarten-Stil schweifen. Bleiben kurz bei den Nachbarsgärten hängen, um zu luschern, ob jemand da ist (ein wenn ja, einen kleinen Schwatz zu halten). Prüfen dann kurz, wie hoch der Rasen steht und ob es noch einen Tag oder eine Woche Zeit hat, zu mähen (mit unserem Fiskars-Mäher macht das eigentlich Spaß, ist aber auch mühselig. ;)). Schauen dann kurz nach den Rhododendren, bei denen ich nach wie vor nicht so recht weiß, was damit tun. Und richten dann schließlich – nicht ohne Stolz – unseren Blick auf die Gartenhütte. Seitdem die steht, wagen wir den Blick in den Garten natürlich NOCH lieber. Und seitdem wir es geschafft haben, sie zu streichen erst (im Hamburger Sommer nicht das Einfachste…).

Wenn wir die ersten Bilder mit den heutigen vergleichen, fällt sehr schnell auf, dass wir schon viel geschafft haben auf unserem Stückle Arbeit. Das ist sehr heilsam. Denn nicht immer bin ich davon so überzeugt, dass wir uns nicht doch übernommen haben mit diesem Riiiiiiiesengarten (kennt ihr das Gefühl?!). Aber wenn ich dann so durch die Fotos flippe, geht’s wieder und ich freu mich umso mehr auf den nächsten Blick in den Garten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*