Beeteinfassung selber bauen

Pinterest ist voll von kreativen Ideen, wie man eine Beeteinfassung selber bauen kann – aus Metall, aus Stein, aus Holz. Wir haben letzteres einmal umgesetzt. Unser Projekt erinnert jetzt an unser DIY-Bett. Never change a winning team!

Wir wollten unsere Beeteinfassung selber bauen, das stand fest. Da wir ein wenig unter Zeitdruck stehen, musste eine pragmatische und schnell umsetzbare Idee her. Wie gut, dass wir schonmal ein Bett gebaut haben. Daran haben wir uns dann auch orientiert. Das Gute: Eine Beeteinfassung zu bauen ist viel, viel leichter!

Beeteinfassung-selber-bauen-aufgestellt

Material, um eine Beeteinfassung selber zu bauen

Um festzulegen, was ihr braucht, um eine Beeteinfassung selber zu bauen, müsst ihr euch erst einmal für ein Material entscheiden. Wir haben wie gesagt eine Beetumrandung aus Holz gebaut. Wenn ihr sie nachbauen wollte, braucht ihr dieses Material:

  • Holzlatten. Je härter das Holz, desto besser, weil langlebiger.  Wir haben drei Meter lange, zehn Zentimeter breite sägeraue Fichtenbretter gekauft und wollten davon zwei übereinander schrauben. Als Stützen und Verbindungsstücke dienten uns die „Sägeabfälle”.
  • Schrauben – die Menge berechnet sich nach der Größe eures Projekts. Wir haben insgesamt etwa 50 der 4x40mm und nochmal so viele der 5x50mm großen Torx-Senkkopf-Schrauben benutzt.
  • Einen Akkuschrauber
  • Eine Wasserwaage
  • Einen Spaten oder eine Schaufel
  • Ein Maßband

Beeteinfassung-selber-bauen-material

Wenn die Bretter eurer Beeteinfassung zum Selberbauen noch nicht in gewünschter Länge zugeschnitten sind:

  • Einen Anschlagswinkel
  • Einen Stift
  • Eine Säge

Wenn die Bretter unbehandelt sind:

  • Holzschutzmittel eurer Wahl. Wir haben ein Gartenmöbel-Öl von bio pin benutzt
  • Einen Pinsel

Beeteinfassung selber bauen: Schritt für Schritt

1. Wie beim Beet anlegen heißt es zuerst einmal messen. Wenn ihr eure Beeteinfassung selber bauen wollt, solltet ihr zunächst ein paar Fragen klären: Wie viel Erde wollt ihr aufschütten? Wie beackert ihr das Beet, wie hoch darf die Umrandung eigentlich werden? – Wisst ihr die Antworten: Ab mit euch in den Baumarkt!

Beeteinfassung-selber-bauen-holzstapel

beeteinfassung-selber-bauen-anmalen

2. Nun geht’s ans Sägen. In unserem Fall zumindest. Na klar könnte man sich die Bretter auch alle fein im Baumarkt vorbereiten lassen. Aber das wäre ja zu einfach! Und dann würde man seine Beeteinfassung auch nicht selber bauen, sondern nur puzzlen. 😉

Beeteinfassung-selber-bauen-saegen

Beeteinfassung-selber-bauen-saege-detail

3. Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, um alle Teile eurer künftigen Beeteinfassung gegen Wind und Wetter zu schützen. Wir haben den Schritt großzügig nach hinten verschoben. Das Öl hätte laut Eimer sechs Stunden zum Trocknen gebraucht und wir mussten das Projekt an einem Tag über die Bühne bringen. Deshalb haben wir an dieser Stelle Schritt vier vorgezogen.

beeteinfassung-selber-bauen-streichen

4. Schraubt die Bretter für die langen Seiten aneinander. Wie oben schon erwähnt: Wir haben Verbindungsstücke genutzt und außerdem vier Stützen pro Beeteinfassung gebaut. Wir haben die Bretter der langen Seitenwände außen auf Stoß mit dem äußeren Rand der Stütze gelegt und sie auf einer weiteren Mittelstütze so angebracht, dass die Bretter sich in der Mitte getroffen hatten. Klar wäre es netter gewesen, nur ein Brett pro Seite zu verwenden. Da die Beete in unserem Bauerngarten aber etwa fünf Meter breit sind, haben wir uns aus logistischen Gründen dagegen entschieden.

Beeteinfassung-selber-bauen-schrauben2

5. Bringt eure (langen) Seitenwände nun in die Erde. Dazu buddelt ihr auf Höhe der Stützen entsprechend große Löcher und versenkt die Seitenwände anschließend darin. Wer beim Beeteinfassung bauen sauber arbeiten will, misst das vorher genau aus. Menschen wie wir machen das frei Schnauze.

Beeteinfassung-selber-bauen-einpassen

Beeteinfassung-selber-bauen-einbuddeln

6. Ihr wollt eine Beeteinfassung bauen – also müsst ihr die Seitenwände jetzt miteinander verbinden! Wer klug ist, checkt jetzt nochmal mit Winkel und Wasserwaage. Menschen wie wir machen das irgendwie so und ärgern sich dann über widerspenstige Schrauben und schiefe Wände.

Beeteinfassung-selber-bauen-seitenwand

7. Zum Schluss stellt ihr sicher, dass euer Gebilde so tief bzw. so hoch ist, wie ihr es wünscht. Wer eine Beeteinfassung selber bauen will, möchte natürlich auch gern, dass diese richtig funktioniert. Heißt: die Beet-Erde auch im Beet zu halten. Zum Beispiel, indem man die Wände direkt auf dem Boden aufliegen lässt.

Wir haben erst an dieser Stelle die Latten gestrichen. Rebellisch, oder? ☺

Unsere DIY-Beeteinfassung:

Beeteinfassung-selber-bauen-done1

beeteinfassung-selber-bauen-doneVon unseren Nachbarn gab’s bereits Lob, dass es nun viel ordentlicher aussähe. Ich freu mich aber nur, dass wir es geschafft haben, die Beeteinfassung rechtzeitig zu bauen. Denn: Wir erwarten eine Lieferung über zehn Kubikmeter Erde. Die wird gut schlafen – in unserem Bett-Beet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*